Sie sind hier: Home » Schleifreparaturen

Messerschmied

ein Beruf aus Tradition und Technik.

Der Messerschmied ist seit Jahrhunderten derjenige, der unter anderem Schwert und Messer in Handarbeit herstellt und deren Qualität entwickelte. In heutiger Zeit übernimmt dies die Industie. So bleibt dem Messerschmied überwiegend nur noch die Reparaturarbeit.

Dies ist jedoch nicht zu verwechseln mit jenen Leuten, die von Ort zu Ort ziehen!

Um all ihre Schneidwerkzeuge fachgerecht nachschärfen zu können, benötigt es eine qualifizierte Ausbildung, jahrelange Berufserfahrung, eine Vielzahl an Maschinen und dem Wissen um das richtige Schleifmittel.

MESSER WANKA in Lauchringen nähe Waldshut-Tiengen ist ihr Messerschmiedemeister in der Region.

Die von Ihnen uns anvertrauten Reparaturen werden stets vom ausgebildeten Messerschmied oder nach neuzeitlich benannten Berufsbild 

Schneidwerkzeugmechaniker-Meister ausgeführt.

Um kostengünstig und rationell arbeiten zu können, bleibt die Ware ca. 8 Tage bei uns. Natürlich sind auch kurzfristige Termine nach Vereinbarung möglich.


Messer nachschärfen...  aber wie?


So machen Sie es richtig:

1. Legen Sie die Messerklinge an die Spitze des Wetzstahles. Der Winkel zwischen Klinge und Stahl sollte ca. 20 Grad betragen.            

2. Ziehen Sie das Messer in
einem leichten Bogen an dem Wetzstahl entlang nach unten.

3. Wiederholen Sie diese Bewegung hinter dem Stahl, um die andere Seite der Klinge zu schärfen.

4. Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3 fünf bis zehn Mal, indem Sie abwechselnd die vordere und hintere Seite der Klinge schärfen. Immer von der Schneide zum Rücken!

 

        

schärfen


MERKE:   Abziehen von der Schneide zum Rücken mit gleichem Druck und gleichem Winkel von beiden Seiten!