Sie sind hier: Home » Gravuren » Lasergravuren

Laserbeschriftung.

Hierbei wird ein Laserstrahl über bewegliche Spiegel und Linsen auf das Werkstück gelenkt.
Je nach Stärke oder Dauer der Bestrahlung wird eine Vertiefung in das Werkstück graviert.
Je nach Material und Einstellung der Laserparameter entsteht die Beschriftung als Anlassfarbe, Gravur, Farbänderung, oder Abdampfung der Oberfläche. 

Laser sind ideal für die Markierung, die Gravur oder das Zuschneiden. 
Die große Vielfalt von Materialien wie Kunststoff, Holz, Acryl, Glas, Porzellan, Fließen, Leder, Schiefer, Dichtungen, Spiegelglas und vielem mehr, lassen sich neue Ideen verwirklichen. 
Metallische Materialien können mit CO2 Lasern nicht direkt bearbeitet werden und lassen sich nicht schneiden.
 
Beschichtete Metalle z.B. lackiertem Messing, können wir eine Gravur anbringen, in dem wir die Lackschicht bearbeiten.
Bei eloxiertem Aluminium wird eine Farbveränderung in weiß der eloxierten Schicht erzielt.
VA wird mit einer speziellen Paste besprüht, welche in der Oberfläche eingebrannt wird. Somit erreichen wir bei rostfreien Metallen eine mattschwarze Gravur.
Bei beiden Methoden werden sehr gute Ergebnisse erzielt. 

Die erzeugte Lasergravur ist nicht entfernbar, weil Sie Bestandteil des Werkstückes wird. 

Mögliche Bearbeitungsfläche: 730x430mm